Ausbildung

 

A.  Elemente der Ausbildung zum Diakon:

1.    Theologische Ausbildung (Universitäres Theologiestudium, Religionspädagogische Ausbildung oder Theologischer Kurs) 

o    Diese soll vor Beginn des Ausbildungskurses nach Möglichkeit abgeschlossen sein.

2.    Diözesaner Ausbildungskurs: 

Die Diakonatsausbildung findet in 8-9 Blockseminaren pro Jahr  jeweils an Wochenenden durch 4 Jahre hindurch statt.

Themen:

  •  Menschliche Bildung: Kommunikationstraining und Gesprächsführung, Persönliches Wachsen durch die Ausbildungsgruppe
  •  Spirituelle Formung: Hinführung und Bestärkung zu einem geistlichen Leben, das dem Amt des Diakons entspricht; Klärung der Berufung
  •  Pastorale Ausbildung: Einführung in die konkreten Aufgabenfelder in der Verkündigung, Liturgie, Caritas und Pfarrarbeit
  •  Vertiefung spezifischer theologischer Themen

Die Ehefrauen sind zur Teilnahme an den Kurseinheiten eingeladen (…für Kleinkinder wird bei Bedarf Betreuung angeboten).

3.    Ergänzend dazu erfolgt die Praktische Ausbildung und Einführung (meist) in der Heimatpfarre 

 

B. Voraussetzungen für die Aufnahme in den Ausbildungskreis:  

 

  • engagiertes Leben aus dem Glauben und dem Gebet

  •  Integration und Mitarbeit in einer Pfarrgemeinde

  •  Sozial-caritatives Engagement

  •  physische und psychische Gesundheit

  •  Teamfähigkeit

  •  Lernfähigkeit

  •  Bewährung im Beruf

  •  Bei Verheirateten: Bewährung in Ehe und Familie, Mindestalter bei der Weihe 35 Jahre 
    Bei Unverheirateten: Bereitschaft zum zölibatären Leben.  Mindestalter bei der Weihe 25 Jahre

  •  Die Theologische Vorbildung muss mindestens zu 2/3 abgeschlossen sein. 

 


C. Diakonenweihe

Die Diakonenweihe erfolgt nach Abschluss der Ausbildung mit Zustimmung der Ehefrau und nach Festlegung eines Dienstübereinkommens, sowie des Einsatzgebietes.

Möglichkeiten: in allen Bereichen der Pastoral. Grundsätzlich arbeiten die ständigen Diakone ehrenamtlich. Nur bei akutem pastoralem Bedarf und nach einer Zeit der Bewährung kann in bestimmten Fällen der Dienst mit Anstellung im kirchlichen Bereich ausgeübt werden. Ein Anspruch auf eine Anstellung besteht in keinem Fall.

 

Ausbildungsleitung: 

Ausbildungsleiter Dr. Rupert Grill

Kirchenstraße 16

3300 Amstetten

rupert.grill@gmx.net 

 

Kontakt für weitere Auskünfte und Informationen 

Referent f. Diakone

Thomas Resch

Diakone St. Pölten
Domplatz 1
3100 St. Pölten
02742 324 DW 303

t.resch@kirche.at
0676 82 66 33 037 

 

 Voraussichtlich nächster Kursbeginn: Herbst 2018. 

Interessenten für den nächsten Ausbildungskreis können sich jederzeit bei der Ausbildungsleitung melden und die theologische Vorbildung beginnen.